Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken &handeln! Willst du auch an der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos
und Materialien:

Ihr Browser versucht gerade eine Seite aus dem sogenannten Internet auszudrucken. Das Internet ist ein weltweites Netzwerk von Computern, das den Menschen ganz neue Möglichkeiten der Kommunikation bietet.

Da Politiker im Regelfall von neuen Dingen nichts verstehen, halten wir es für notwendig, sie davor zu schützen. Dies ist im beidseitigen Interesse, da unnötige Angstzustände bei Ihnen verhindert werden, ebenso wie es uns vor profilierungs- und machtsüchtigen Politikern schützt.

Sollten Sie der Meinung sein, dass Sie diese Internetseite dennoch sehen sollten, so können Sie jederzeit durch normalen Gebrauch eines Internetbrowsers darauf zugreifen. Dazu sind aber minimale Computerkenntnisse erforderlich. Sollten Sie diese nicht haben, vergessen Sie einfach dieses Internet und lassen uns in Ruhe.

Die Umgehung dieser Ausdrucksperre ist nach §95a UrhG verboten.

Mehr Informationen unter www.politiker-stopp.de.

UNTERWASSERRUGBY



Saison: 2018/2019

 
 

9. Dezember 2018

1. Spieltag 1. Bundesliga Nord in Bremen
TAKTIKUMSTELLUNG MIT STARTSCHWIERIGKEITEN

Für unseren Spieltag in der neuen Saison sind wir zu zehnt angetreten:

  • Tor: Tobi, Elli, Thomas J.
  • Abwehr: Nils, Jörg, Thomas S., Jens
  • Sturm: Peter, Sören, Norbert

Unschwer zu erkennen, daß es eine neue Aufstellung gab – Thomas auf dem Tor. Ebenso wurde die Taktik auf stärkere Offensive umgestellt. Im ersten Spiel gegen Bremen war die ungewohnte Taktik vielleicht doch etwas von Nachteil, denn die Bremer waren stark und nutzen jeden Fehler von uns aus. Das Spiel wurde dadurch immer härter geführt und führte letztendlich zu zwei Zeitstrafen gegen uns innerhalb von 30 Sekunden, die Bremen natürlcih für sich nutzen konnte. Endstand 5:2 für Bremen. Im Spiel gegen Aufsteiger Berlin brachte uns die neue Taktik und unser schnelles Spiel schnell in Vorteil. Beide Anschwimmen wurden jeweils souverän gewonnen und in wenigen Sekunden zu Toren verwandelt. Trotz recht starker Berliner Abwehr konnten wir das Spiel dominieren und siegten klar mit 9:3. Das letzte Spiel, gegen Göttingen, war recht ausgeglichen, mit etwas mehr Chancen für uns. Leider konnten wir unsere Führung in der zweiten Halbzeit nicht halten, als Fehler sofort genutzt wurden und Göttingen den Ausgleich und kurze Zeit später auch noch in Führung gehen konnte. Endstand ein kappes 4:3 für Göttingen.

Norbert


Die Ergebnisse dieses Spieltages:

Torpedo Dresden  : SpG TSC Bremen/Oldenburg   2 : 5
TWG Göttingen  : Sporttaucher Berlin   4 : 1
Torpedo Dresden  : Sporttaucher Berlin   9 : 3
TWG Göttingen  : SpG TSC Bremen/Oldenburg   0 : 3
SpG TSC Bremen/Oldenburg  : Sporttaucher Berlin   8 : 1
Torpedo Dresden  : TWG Göttingen   3 : 4

Torschützen:

Torpedo Dresden : SpG TSC Bremen/Oldenburg
Nils Stiller     2

Torpedo Dresden : Sporttaucher Berlin
Thomas Süssemilch     3
Nils Stiller     2
Thomas Jordan     2
Peter Johanning     1
Tobias Blechschmidt     1

Torpedo Dresden : TWG Göttingen
Thomas Süssemilch     2
Nils Stiller     1

 
@MEMBER OF PROJECT HONEY POT
Spam Harvester Protection Network
provided by Unspam
report
Creative Commons License © 2019 SOME RIGHTS RESERVED!
Dieser Inhalt ist unter einer Creative Commons-Lizenz lizenziert.
Letzte Bastelstunde: 30. Jan 2017, 12:29:18 pagerank »  Impressum