»  Ausdrucken (PDF)      »  Fenster schließen

Unterwasserrugby Torpedo Dresden

c/o Thomas Jordan, Hauptstraße 85, 01920 Steina

SPIELBERICHT

17. Februar 2001

2. Spieltag 2. Bundesliga Nord in Hannover
DIE ERGEBNISSE DES ERSTEN AUFTRITTS VON TORPEDO DRESDEN FÜR ALLE DAHEIMGEBLIEBENEN

Alles in allem können wir nach diesem Sonnabend sehr zufrieden sein. Mit dem Sieg über Rostock und den beiden Niederlagen gegen Kiel und Oldenburg sind wir voll im Soll. Angetreten mit 16 SpielernInnen brauchten sogar nicht alle immer ran, was bei der Spielzeit und dem Becken schon ganz vorteilhaft war.

Glücklicherweise war der erste Gegner im zum Einspielen wichtigen ersten Spiel Rostock. So wurden Unsicherheiten nicht sofort ausgenutzt. Nach ca. 10 Minuten, wurde das erste Mal zweimal gehupt - Tor für Dresden. Das ganze passierte dann noch 5-mal. Endstand Torpedo - Rostock 6:0.
Das übernächste Spiel mußten wir dann auch gleich wieder ran. Der Gegner war der Absteiger aus der 1. Bundesliga Kiel. Gegen diesen Aufstiegsfavoriten haben wir, meiner Meinung nach, ein sehr gutes Spiel gemacht. Zur Halbzeit stand es immer noch 0:0 und da waren schon 15 Minuten gespielt. Am Ende machten die Kieler noch 2 Tore rein, wobei das erste, mit ein wenig Glück, vielleicht vermeidbar gewesen wäre. Bei dem großen Becken war es am wichtigsten, die Abwehrhandlungen in die Mitte also weit vor dem eigenen Tor zu verlagern, denn so war man hinten relativ sicher. Die Kieler hatten sich da bestimmt mehr erhofft.

Im letzten Spiel von uns hieß der Gegner Oldenburg. Da wir uns auf der Hinfahrt noch auf Paderborn eingestellt hatten, spielten wir irgendwie mit weniger Respekt als gegen Kiel. Doch die Oldenbuger spielten uns schwindlig. Wir bekamen den Ball nicht vom Tor weg, so daß wir uns 5 Dinger fingen. Doch im Vergleich zu anderen Oldenburger Gegnern sahen wir noch gut aus. Oldenburg - Paderborn: 16:0. Ich glaube so hoch hat diesmal selbst Rostock nicht verloren.

Bilanz:
2:4 Punkte
6:7 Tore
3 bestandene Schiedsrichterprüfungen

...wenn das nichts ist!

Bis zum nächsten Spieltag, da müssen Paderborn und Stelle dran glauben. :-))

Thomas J.




© Torpedo Dresden e. V.  2019
V.i.S.d.P.: Norbert Marwan, Amtsstraße 18a, D-14469 Potsdam
URL dieses Dokumentes: http://www.torpedo-dresden.de/spielberichte.php?wettkampf=2001-02-17